Business Model Canvas und LEGO SERIOUS PLAY — Wie Sie neue Produkte effizient entwickeln

Business Model Canvas und LEGO® SERIOUS PLAY®: Workshop an der Hochschule Landshut 

Mit der Busi­ness Model Can­vas las­sen sich visu­ell neu­es Geschäfts­mo­dell ent­wi­ckeln und bestehen­de bewer­ten. Als stra­te­gi­sches Manage­ment – Tool ist die BMC eine schritt­wei­se Anlei­tung für bestehen­de Unter­neh­men oder Start-ups. Rich­tig ange­wandt, hilft es ihnen, Pro­zes­se, Sys­te­me und Struk­tu­ren an der Stra­te­gie auszurichten.

LEGO® SERIOUS PLAY® hin­ge­gen ist ein Werk­zeug, mit des­sen Hil­fe Teil­neh­mer LEGO®- Model­le bau­en. Die­se Model­le stel­len Meta­phern dar und bil­den Ele­men­te der Rea­li­tät, ob bewusst oder unbe­wusst, ab.

Wenn man beide Management – Tools nun miteinander kombiniert, wird die Business Modell Canvas um eine kinästhetische Dimension erweitert. Teilnehmer werden so in die Lage versetzt, Geschäftsmodelle nicht nur visuell und auditiv zu designen, sondern eine 3D – Version davon zu bauen. Bei der kombinierten Vorgehensweise wird der Logik der Business Model Canvas gefolgt. Jedoch wird jedes Element aus LEGO – Steinen gebaut.

Im Work­shop an der Hoch­schu­le Lands­hut haben wir als ers­tes ein kom­plett neu­es Pro­dukt ent­wi­ckelt. Dafür nut­zen wir die Kraft von LEGO SERIOUS PLAY, mit der wir in sehr kur­zer Zeit Ideen ver­schie­dens­ter, krea­tivs­ter und uner­war­te­ter Art brain­stor­men kön­nen. Unter den gebau­ten Ideen wur­de dann anhand fest­ge­leg­ter Kri­te­ri­en das geeig­nets­te Neu­pro­dukt aus­ge­wählt. Gemein­sam wur­den dann alle übri­gen Fel­der der Busi­ness Model Can­vas mit Model­len befüllt.

Der Vorteil: Die BMC kann in Echtzeit getestet und optimiert werden

Ein wei­ter Vor­teil aus der Ver­knüp­fung der bei­den Manage­ment – Tools BMC und LEGO SERIOUS PLAY ist, dass das Bau­en von so genann­ten Kon­nek­to­ren und Ver­bin­dern aus LEGO die Can­vas auf ihre Trag­fä­hig­keit getes­tet wer­den kann. Durch eine SWOT unter Ein­satz von LEGO SERIOUS PLAY kann das Modell so direkt in Echt­zeit opti­miert wer­den. Schwä­chen und Bedro­hun­gen wer­den live Ant­wor­ten ent­ge­gen­ge­setzt, um die­sen zu begeg­nen; Chan­cen kön­nen sofort in Maß­nah­men über­tra­gen werden.

Inhalte des Workshops an der Hochschule Landshut:

  • LEGO SERIOUS PLAY Basics
  • Busi­ness Model Can­vas: Vor­tei­le aus der Kom­bi­na­ti­on mit LEGO SERIOUS PLAY
  • Geschäfts­­­mo­­dell- und Neuproduktentwicklung
  • Stra­te­gie­ent­wick­lung mit der Busi­ness Model Can­vas und LEGO SERIOUS PLAY
  • SWOT-Ana­­ly­­se mit Hil­fe von LEGO SERIOUS PLAY
  • Sys­­tem-Buil­­ding: Tes­ten und Anpas­sen der BMC durch Impact-Analyse
Jens Dröge hat Lehrauftrag an der Hochschule Landshut zu Unternehmensführung

Teilnehmerstimmen:

… Bunt, viel­fäl­tig & interaktiv
… Perspektivenwechsel
… der Work­shop hat Krea­ti­vi­tät ent­fes­selt und dabei gehol­fen über den Tel­ler­rand hinauszuschauen
… Es war voll­kom­men “out of the Box”
… Spaß und Team­work kamen nicht zu kurz

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü