Tipps und Tricks: Die Zustimmung abfragen

Den Grad an Zustimmung bestimmen: Weitere Tipps

Neben den „Scales of Agreement“ gibt es noch andere nützliche Ideen, um herauszufinden, wo sich die Gruppe befindet.

Als Mode­ra­tor möch­te ich wis­sen, wo die Mei­nun­gen der Teil­neh­mer lie­gen. Dabei inter­es­sie­ren mich eher die Unter­schie­de, als die Gemein­sam­kei­ten. Die “Sca­les of Agree­ment”“Sca­les of Agree­ment” habe ich bereits vor­ge­stellt. Hier zei­ge ich noch ein paar ande­re Tricks, mit denen sich der Grad der Zustim­mung par­ti­zi­pa­tiv abfra­gen lässt. 

Den Grad an Zustimmung bestimmen:

1. Dau­men­ab­fra­ge

Dazu wer­den alle Teil­neh­mer gebe­ten, auf ein Zei­chen hin mit dem Dau­men zu zei­gen, wo sie sich befin­den. Der Dau­men nach oben steht für vol­le Zustim­mung, der Dau­men nach unten für tota­le Ablehnung.

2. Abfra­ge mit LEGO-Steinen

Jeder Teil­neh­mer erhält 3 LEGO-Stei­­ne in grün, gelb und rot. Auf ein Zei­chen hin prä­sen­tie­ren die Teil­neh­mer ihren Stein. Grün steht für 100% Grad an Zustim­mung, gelb für 50% und rot für 0%.

3. Distanz zum Tisch

Auf ein Zei­chen hin, sol­len sich die Teil­neh­mer näher oder wei­ter vom Bau­tisch posi­tio­nie­ren. Die Distanz spie­gelt den Grad an Zustim­mung wie­der. Um eine Ska­lie­rung zu erhal­ten, kann mit Krepp­band auf dem Boden eine ent­spre­chen­de Ska­la ange­bracht werden.

4. Fin­ger

Der Zustim­mungs­grad wird durch das Zei­gen von Fin­gern abge­fragt. 5 Fin­ger ent­spre­chen der vol­len Zustim­mung, eine Faust (0 Fin­ger) der tota­len Ableh­nung. Auch hier emp­fiehlt es sich, die Abfra­ge auf ein Zei­chen hin gemein­schaft­lich durchzuführen.

, ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü