LEGO® SERIOUS PLAY®: Industrie 4.0, Digital Transformation und Internet of Things

Ein Maschinenbauunternehmen aus Stuttgart baut mit LEGO® SERIOUS PLAY®, was die Digitale Transformation bedeutet und was sie darunter verstehen.

Resultate statt Referate

Indus­trie 4.0, Digi­tal Trans­for­ma­ti­on und Inter­net of Things & Addi­ti­ve Manu­fac­tu­ring – Alles Begrif­fe, die in den letz­ten Jah­ren an Bedeu­tung gewon­nen haben, aber oft in einen gemein­sa­men Topf gewor­fen wer­den. Jeder hat daher ein unter­schied­li­ches Ver­ständ­nis der Begrif­fe und kei­ner kann klar defi­nie­ren, was „Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on“ eigent­lich für ihn oder sie bedeu­tet.

Im Rah­men der Digi­ta­li­sie­rungs­stra­te­gie woll­te der Kun­de sei­ne Mit­ar­bei­ter mit ein­be­zie­hen und sie nach deren Defi­ni­ti­on befra­gen. Um einen ungreif­ba­ren Begriff greif­bar zu machen, war LEGO® SERIOUS PLAY® die offen­sicht­li­che Wahl. Gleich­zei­tig gab sich mit LEGO® SERIOUS PLAY® die Chan­ce, nicht nur ein gemein­sa­mes Ver­ständ­nis zu kre­ieren, son­dern auch auf Sor­gen, Mög­lich­kei­ten und Her­aus­for­de­run­gen ein­zu­ge­hen. So wer­den also kon­kret greif­ba­re Ergeb­nis­se geschaf­fen.

Digital Transformation” – was ist das?

Die­se Fra­ge stand zu Beginn des Work­shops mit zwölf frei­wil­li­gen Mit­ar­bei­tern aus ver­schie­de­nen Fach­be­rei­chen. Hete­ro­ge­ni­tät der Grup­pe war also durch­aus gewünscht, um ein dif­fe­ren­zier­tes Bild zu erhal­ten. Dazu bau­ten die Teil­neh­mer zunächst Model­le der soge­nann­ten Bau­stu­fe 1 (indi­vi­du­el­le Model­le). Die­se bil­de­ten die Grund­la­ge für das spä­te­re gemein­sa­me Modell (Bau­stu­fe 2), was zugleich die Defi­ni­ti­on des Begriffs dar­stell­te.

Um die­ses gemein­sa­me Modell (=das gemein­sa­me Ver­ständ­nis) wur­den dann indi­vi­du­ell ver­schie­de­ne Ein­fluss­fak­to­ren gebaut. Die­se reprä­sen­tier­ten zum einen ver­schie­de­ne Sor­gen, Hoff­nun­gen und Chan­cen, aber auch was die Mit­ar­bei­ter vom Unter­neh­men erwar­ten.

Next Steps

Die­se Ergeb­nis­se wur­den auf Post-Its doku­men­tiert und Hand­lungs­fel­der abge­lei­tet. Dazu war der Fach­be­reich anwe­send, der die Ergeb­nis­se in ein Ver­än­de­rungs­pro­jekt ein­flie­ßen las­sen wird, um Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on mög­lichst sanft für die Mit­ar­bei­ter gestal­ten zu kön­nen.

Feedback

Das Feed­back war durch­weg posi­tiv uns wur­de als „anders“, „abwechs­lungs­reich“, „lehr­reich“ und kurz­wei­lig beschrie­ben.
Ein Work­shop zu fol­­low-up ist bereit geplant.

Über LEGO® SERIOUS PLAY®:

LEGO® SERIOUS PLAY® ist eine Metho­de, bei der durch spe­zi­ell aus­ge­wähl­te LEGO®-Stei­ne abs­trak­te Sach­ver­hal­te durch Model­le begreif­bar gemacht wer­den. Die Stei­ne wer­den als Meta­pher genutzt. So wird ihnen eine spe­zi­el­le Bedeu­tung zuge­spro­chen. Die Kom­bi­na­ti­on aus Hand und Hirn führt dazu, dass die Intui­ti­on in die Lösungs­fin­dung ein­be­zo­gen wird und Din­ge zuta­ge geför­dert wer­den, die schon im Raum ste­hen, aber bis­lang unent­deckt und unaus­ge­spro­chen sind.

LEGO® SERIOUS PLAY®-Work­shops wer­den von spe­zi­ell aus­ge­bil­de­ten Mode­ra­to­ren und Trai­nern gelei­tet (Faci­li­ta­tor). Jens Drö­ge ist ein von dem Mit­ent­wick­ler der Metho­de aus­ge­bil­de­ter und zer­ti­fi­zier­ter LEGO® SERIOUS PLAY®-Faci­li­ta­tor und Mit­glied in der Asso­cia­ti­on of Mas­ter Trai­ners. Als Über­set­zer des Buches „Serious Work – How to faci­li­ta­te Mee­tings & Work­shops using the LEGO® SERIOUS PLAY® Method” bil­det er im deutsch­spra­chi­gen Raum zusam­men mit Serious Works Inter­es­sier­te in LEGO® SERIOUS PLAY® aus. Eine Über­sicht über die LEGO® SERIOUS PLAY®-Aus­bil­dun­gen fin­den Sie hier: http://serious.global/learn/

Haben Sie Fra­gen zu oder Inter­es­se an einem LEGO® SERIOUS PLAY®-Work­shop in Reut­lin­gen, Tübin­gen, im Raum Neckar-Alb, Stutt­gart, Mün­chen oder Frank­furt? Dann spre­chen Sie mich an. Zusam­men mit mei­nen Kol­le­gen vom Stein­­beis-Bera­­tungs­­­zen­­trum Inter­cul­tu­ral Aca­de­my füh­ren wir Work­shops mit bis zu 250 Per­so­nen durch.

, , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü