LEGO® SERIOUS PLAY® Infoabend mit Spacebase in Stuttgart

Zusammen mit Spacebase bauen sich 24 Interessierte den idealen Kollegen und lernen die Grundlagen von LEGO® SERIOUS PLAY® kennen.

Jens Dröge als ausgebildeter und zertifizierter Trainer in der LEGO® SERIOUS PLAY® Methode und Spacebase laden zu einem offenen Impulsabend am 18.10.2017.

Wer gekom­men ist in der Erwar­tung, hier einen lang­wei­li­gen Vor­trag zu hören wur­de ent­täuscht. Statt­des­sen durf­te jeder sel­ber mit LEGO® bau­en und die LEGO® SERIOUS PLAY® Metho­de erfah­ren. So stan­den der Spaß, das Üben und das Erle­ben durch das Zusam­men­spiel von visu­el­len, audi­tiven und kine­as­ti­schen Fer­tig­kei­ten im Vor­der­grund.

In ent­spann­ter und locke­rer Run­de teil­ten 24 Men­schen unter­schied­li­chen Alters aus ver­schie­de­nen Beru­fen, Fir­men und auch Län­dern die Erwar­tun­gen, die sie an den idea­len Kol­le­gen haben. Dabei haben alle gelernt, wie gut die LEGO® SERIOUS PLAY® Metho­de geeig­net ist, Leu­te mit voll­kom­men unter­schied­li­chem Back­ground an einen Tisch zu bekom­men und obwohl sie sich vor­her nicht kann­ten, in voll­kom­men locke­rer und ent­spann­ter Atmo­sphä­re offen über das Glei­che zu reden.

LEGO® SERIOUS PLAY® als 3D-Druck der eigenen Gedanken

Unter vie­len lachen­den Gesich­tern haben die Teil­neh­mer gemerkt, dass die Ant­wort auf die gestell­ten Fra­gen in ihnen ist, wenn Sie nur den LEGO® Stei­nen ver­trau­en. Dabei gibt es auch kei­ne rich­ti­ge oder fal­sche Ant­wort, nur ver­schie­de­ne Ansich­ten der glei­chen Sache. Ein gemein­sa­mes Bild ent­steht erst durch das gemein­sa­me Zuhö­ren und Tei­len des LEGO® Models. Für vie­le Teil­neh­mer war es daher so, als wenn sie einen 3D-Druck ihrer Gedan­ken ange­fer­tigt hät­ten.
Sehr humor­vol­le und tief­grün­di­ge Ant­wor­ten sind im Lau­fe des Abends ent­stan­den. Als Trai­ner war es inter­es­sant zu beob­ach­ten, wie die Grup­pe die Unsi­cher­heit ver­lo­ren hat und in den „Flow“ kam.

Inter­es­san­te Gesprä­che und posi­ti­ves Feed­back beim anschlie­ßen­den Fin­ger­food sind der Beweis dafür, dass der Abend auch den Besu­chern sehr viel Spaß gemacht hat. Ein Indiz für die ent­stan­de­ne Lei­den­schaft ist übri­gens auch, dass die Teil­neh­mer ihre Model­le nur sehr ungern wie­der aus­ein­an­der­ge­baut haben. Man­che haben sich auch damit foto­gra­fie­ren las­sen.

Lei­der war der Abend für Alle zu schnell zu ende. Aber ich freue mich schon auf wei­te­re Impuls­aben­de mit dem Team von Space­ba­se.

Weitere Informationen und Demoworkshop

Sie wol­len die LEGO® SERIOUS PLAY® Metho­de auch live ken­nen ler­nen? Schon ab 5 Per­so­nen kom­me ich zu Ihnen ins Unter­neh­men und füh­re mit Ihnen einen kos­ten­lo­sen Demo­work­shop durch. Oder haben Sie schon eine kon­kre­te Fra­ge? Dann schrei­ben Sie mir hier: mail@jensdroege.de 

Bil­der der Ver­an­stal­tung fin­den Sie hier: www.facebook.com/meetspacebase

Über Space­ba­se: Space­ba­se ist ein Ver­mitt­ler von krea­ti­ven und außer­ge­wöhn­li­chen Räu­men für Mee­tings, Work­shops und Kon­fe­ren­zen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf deren Web­sei­te.

, , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü