Ich bin Referent bei Niedersachsen Additiv zum Thema „Umgang mit den Führungsherausforderungen durch Additive Fertigung

Erfolgsfaktor Mensch - Fachvortrag bei Niedersachsen ADDITIV am 14.03.2018 in Hannover

Ich freue mich über die Einladung als Fachreferent

Lan­ge belä­chelt, gehört addi­ti­ven Fer­ti­gungs­ver­fah­ren, auch als 3D-Druck bekannt, die Zukunft. Sie sind Bestand­teil der vor­an­schrei­ten­den Digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on und Indus­trie 4.0. Die wach­sen­de Bedeu­tung wirft aber ins­be­son­de­re bei KMUs (klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men) vor gro­ße Fra­ge­stel­lun­gen auf – die­se sind nicht nur in der Tech­nik begrün­det, son­dern umfas­sen auch den Bereich der Füh­rung.

Leading in Additive Manufacturing – Führend durch gute Führung: Umgang mit den Führungsherausforderungen durch die neue Technologie

Dies wird der Titel des Vor­tra­ges sein, unter dem ich als Red­ner Ant­wor­ten auf die drän­gends­ten Her­aus­for­de­run­gen geben wer­de. Schließ­lich wäre es falsch, nur die Tech­no­lo­gie in den Vor­der­grund zu stel­len. Der Mensch muss in den Vor­der­grund gestellt wer­den, damit sich Pro­zes­se ändern kön­nen. Die Füh­rungs­kraft muss sich dar­auf ein­stel­len und dar­auf reagie­ren.

Es ist eine zen­tra­le Auf­ga­be der Füh­rungs­kraft, Mit­ar­bei­ter und Betrof­fe­ne mit ihren Sor­gen, Nöten und Hoff­nun­gen bei der Ein­füh­rung von 3D – Druck ernst zu neh­men und auf dem Weg zu beglei­ten. Moti­va­ti­on und Qua­li­fi­ka­ti­on sind genau­so der Schlüs­sel dazu, wie Kom­mu­ni­ka­ti­on.

Auf Grund mei­ner Viel­zahl an Koope­ra­tio­nen u.a. mit dem Stein­beis Bera­tungs­zen­trum Inter­cul­tu­ral Aca­de­my (Stein­beis Trai­ning) und dem Stein­beis IMAPS in Karls­ru­he und mei­ner Erfah­rung in der Arbeit, Beglei­tung und Aus­bil­dung von Füh­rungs­kräf­ten, bin ich beson­ders geeig­net, den Semi­nar­teil­neh­mern neue Ideen und Ansät­ze mit­zu­ge­ben.

Niedersachsen ADDITIV — Weitere Seminarinhalte

Inhal­te des Semi­nars wer­den unter ande­rem sein:

  • Per­spek­ti­ven und Her­aus­for­de­run­gen in Arbeit und Orga­ni­sa­ti­on
  • Ein­füh­rung von Addi­ti­ve Manu­fac­tu­ring: Auf­ga­be der Füh­rung
  • Schu­lung von Mit­ar­bei­tern
  • Addi­ti­ve Manu­fac­tu­ring und Fra­gen der Nach­hal­tig­keit
  • dezen­tra­le Pro­duk­ti­on

Des Wei­te­ren wird ein Work­shop ange­bo­ten, der sich mit den The­men Arbeits­or­ga­ni­sa­ti­on, Füh­rung, Qua­li­fi­ka­ti­on, Mar­ke­ting befasst.

Das Semi­nar Addi­ti­ve Fer­ti­gung: Erfolgs­fak­tor Mensch von Nie­der­sa­chen Addi­tiv – Zen­trum für Addi­ti­ve Fer­ti­gung fin­det am Don­ners­tag, 14. März 2018 im Pavil­lon 36 der Deut­sche Mes­se Tech­no­lo­gy Aca­de­my GmbH in Han­no­ver statt.

Weitere Informationen & Anmeldung

Jens Dröge bei Niedersachsen Additiv aus Reutlingen, Tübingen, Stuttgart - der Mittelstandsberatung zu Digitale Transformation, Industrie 4.0, Additive Manufacturing

gefördert durch

Referent bei Niedersachsen Additiv zum Thema „Umgang mit den Führungsherausforderungen durch Additive Fertigung
, , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü