Was ist LEGO Serious Play?

Grundlagen

LEGO Serious Play (LSP) nutzt Metaphern und LEGO-Steine. Gleichzeitig istes ein Kommunikationsmittel, ein Werkzeug, ein Integrator, ein verbindendes Element, ein demokratischer Prozess, ein Beschleuniger, ein emotionaler Mauerneinreißer... LEGO Serious Play ist vieles.

LEGO Serious Play wurde ursprünglich am IDM in Lausanne entwickelt, um abstrakte Probleme greifbar zu machen und so die Innovationsfähigkeit und Leistung von Mitarbeitern, Teams und Unternehmen zu steigern. Schnell hat es den Weg in alle Ebenen von großen und kleinen Unternehmen gefunden.

LEGO Serious Play wurde am IMD in Lausanne entwickelt und basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Was ist LEGO Serious Play?

Darauf gibt es eine Vielzahl von Antworten – und alle sind richtig. Denn LEGO Serious Play ist mehr als die Summe seiner Teile.  Am Wirkungsvollsten ist LEGO Serious Play aber, wenn Du es selbst erlebst. Aber hier mal ein paar Erklärungsversuche: LEGO Serious Play ist…

... ein Kommunikationsmittel

LEGO Serious Play ergänzt Sehen und Hören um ein weiteres Element: die kinästhetische Kommunikation.

Anhand von gebauten Modellen kannst Du Dich besser ausdrücken, besser zuhören und die Ergebnisse besser merken.

Mithilfe des gemeinsamen Modells schaffen wir ein gemeinsames Verständnis über Themen, die für Dich und Deine Kollegen von Bedeutung sind.

... ein demokratischer Prozess

In klassischen Meetings bestimmen 20% der Teilnehmer 80% der Inhalte.

In einem LEGO Serious Play Workshop kommen 100% der Teilnehmer gleichberechtigt zu Wort. Alphatierchen können Deinen Workshop nicht dominieren.

Diese Philosophie bildet einen eigenen, partizipativen Führungsstil.

... ein Integrator

Bei LEGO Serious Play erfolgt die Kommunikation über den Stein. Dies und die richtigen Moderationstechniken stellen sicher, dass Laute leiser und Laute leiser werden.

Außerdem vereinfacht der Stein die Unterhaltung. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich ungelernte Facharbeiter mit Akzent mit akademisch ausgebildeten Führungskräften zusammensetzen und gleichermaßen verstehen.

... ein verbindendes Element

LEGO Serious Play schafft Nähe und Vertrautheit. Der Zugang zu schweren Themen wird dardurch erreicht, dass Themen versachlicht werden.

Das Spielerische nimmt den Themen mit Tiefgang die Schwere und verleiht ihnen eine Leichtigkeit - trotz der inhaltichen Tiefe.

Ich habe oft erlebt, dass sich vollkommen Fremde nach nur 30 Minuten voller Vertrautheit über ihre Bedürfnisse ausgetauscht haben.

... ein Werkzeug

LEGO Serious Play ist eine Interventionsform, um Ziele zu erreichen. Der Stein dient uns dabei als Werkzeug: Er wird zum Kommunikationsmittel, zum Transportmedium, zum Integrator.

LEGO Serious Play lässt sich z.B. auch mit anderen Methoden in einem Workshop ergänzen.

... eine Methode

LEGO Serious Play folgt einem systematischen Vorgehen (dem Kernprozess) und bildet damit ein Rahmenwerk.

Am Wirkungsvollten wird die Methode, wenn sie von speziell ausgebildeten Moderatoren ("LSP Facilitator") geleitet wird. Die von SERIOUSWORK augebildeten Facilitatoren wissen z.B. genau wie der Prozess perfekt gesteuert und welche Fragen sie stellen müssen, damit Ergebnisse perfekt erzielt werden.

... ein Beschleuniger

Workshops mit LEGO Serious Play sind schnell und effizient. Erste tiefgründige Ergebnisse einschließlich Maßnahmen lassen sich bereits nach 4 Stunden ableiten.

Strategieworkshops mit was-wäre-wenn-Anlysen lassen sich in 2-3 Tagen abhalten. Themen, für die klassische Berater gut 5 Tage benötigen.

Grund dafür sind u.a der strukturierte Ablauf und die geordnete Kommunikation.

... ein emotionaler Mauerneinreißer

LEGO Serious Play spricht mit dem Unterbewußtsein. Blockaden werden eingerissen, aber auch emotionale Themen sachlich behandelt.

Mit LEGO Serious Play entsteht ein 3D-Modell Deiner eigenen Gedankenwelt. Eine Positionierung wird so vermieden und es erfolgt ein Fokussierung auf Deine Ideen und nicht auf Meinungen.

Was unsere Kunden zu LEGO Serious Play sagen

"Ich habe Kreativität, Freiheit und Interaktion erfahren."
Workshopteilnehmer bei Balluff
"Die Abstraktion auf Figuren macht die Aussagen klarer."
Workshopteilnehmer bei Allianz
"Ich habe neue Blickwinkel eingenommen!"
Workshopteilnehmer bei b_Werk
"Interaktiv und spielerisch kann man sehr gut komplexe Situationen darstellen!"
Workshopteilnehmer bei Karlshochschule

Was ist LEGO Serious Play NICHT?

So vielfältig die Definition von LEGO Serious Play, so vielfältig sind auch die Mißverständnisse und Fehleinschätzungen. LEGO Serious Play ist NICHT…

... ein Mittel zum Zweck

LEGO Serious Play ist ein Werkzeug, um Ziele und Ergebnisse zu erreichen. Wie bei anderen Werkzeugen auch, darf die Intervention nicht über dem Ziel stehen!

LEGO Serious Play ist ein fantastisches Tool, wenn es das richtige ist. Das ist es nicht immer. Es gibt Ziele, die sich mit anderen Interventionen besser erreichen lassen - mit playmobil®PRO, Metaplankarten oder ganz anderen Methoden.

Einen Workshop nur der Methode durchzuführen, ist methodische Selbstbefriedigung. Daher haben wir nicht nur andere Interventionsformen im Portfolio oder kombinieren LEGO Serious Play, wir halten es auch für unsere Aufgabe, unsere Kunden zu beraten, wenn es bessere Formen als LEGO Serious Play gibt.

... ein Spielzeug

LEGO Serious Play ist eine Methode, die ein Spielzeug als Mittel zur Zielerreichung nutzt.

Aber dennoch ist es keine Spielerei oder ein Spielzeug, sondern nutzt spielerische Elemente. So z.B. die Arbeit mit den Händen, das Kreative und das Gestalterische.

Dies ist aber lediglich Mittel zum Zweck: So werden andere Gehirnbereiche angesprochen und auch das Unterbewusste aktiviert, um Ideen fernab der Ratio zu generieren.

... ein Trend

Gamification ist salonfähig geworden und hat Einzug auch in Führungsetagen großer Konzerne gefunden.

Dennoch ist es kein kurzlebiger Trend: LEGO Serious Play geht auf die 1990er Jahre zurück und ist nunmehr über 3o Jahre alt. Die Methode wurde seither weiter verfeinert und entfaltet auch in Kombination mit anderen Methoden seine Wirkung.

Mit Online-LEGO Serious Play ist uns zudem ein weiterer Meilenstein in der Weiterentwicklung der Methode gelungen.

... jede Art von Arbeit mit LEGO-Steinen

Man kann wunderbare Ergebnisse mit LEGO-Steinen erzielen. Wir haben z.B. eine fantastische LEAN-LEGO®-Simulation entwickelt, um Lean-Prozesse zu simulieren. Auch im Design-Thinking werden oft LEGO-Steine eingesetzt.

Aber nicht alles, was LEGO nutzt, ist auch LEGO Serious Play. LEGO Serious Play ist es immer dann, wenn es dem Kernprozess aus Aufgabe -> Bauen -> Teilen -> Reflektiert folgt und Metaphern nutzt.

Sobald eines dieser Kriterien nicht erfüllt ist, ist es nicht mehr LEGO Serious Play. Mehr dazu findest Du auch in unserem Buch "MASTERING LEGO Serious Play".

... ein Meinungsverstärker

LEGO Serious Play ist ein demokratischer Prozess. Jeder wird zu 100% einbezogen und ist gleichberechtigt am Ergebnis beteiligt. Eine Führungskraft hat dabei das gleiche Gewicht wie ein einfacher Facharbeiter.

LEGO Serious Play ist also nicht geeignet, vorgefertigte Ideen des Managements einfach zu bestätigen und zu bekräftigen. LEGO Serious Play verlangt von einer Führungskraft ein grundsätzliches Verständnis partizipativer Führung und Offenheit.

Diese unserer Kunden nutzen LEGO Serious Play (Auswahl)

Du willst mehr über LEGO Serious Play erfahren?

Die folgenden Ressourcen geben Die mehr Informationen rund um die LEGO Serious Play-Methoden und dessen Einsatzmöglichkeiten.

SERIOUSWORK Meetings und Workshops mit der LEGO Serious Play-Methode moderieren Jens Dröge

Unsere Bücher

DIE Standardwerke zu LEGO Serious Play

Mit "SERIOUSWORK", "So funktioniert LEGO Serious Play Online" und "Mastering LEGO Serious Play - 44 Facilitation-Tipps" haben wir den Standard für die Facilitation mit LEGO Serious Play gesetzt.

In diesen Büchern findest Du viele praktische Tipps und Downloads rund um die Moderation mit LEGO Serious Play.

Zu den Büchern

The four benefits of using LEGO Serious Play

von Sean Blair, SERIOUSWORK Master Trainer

Sean Blair, Erfinder der teilnehmerorientierten LEGO Serious Play-Ausbildung und englischer Autor unserer Bücher erklärt, wie LEGO Serious Play Meetings und Workshops verbessert.

Was ist eigentlich LEGO Serious Play?

Erklärvideo von Bricks4City

Der Blogger und Influencer Tobias Hoffmann von Bricks4City hat uns besucht und zur LEGO Serious Play Methode interviewt. Herausgekommen ist ein spannender und unterhaltsamer Beitrag, der in die Methode eintaucht und Dir Antworten auf Deine Fragen gibt.

Podcast mit Jens und den UX Heroes & Simplease

Was ist LEGO Serious Play?

Podcast der der UX Heroes & Simplease über LEGO Serious Play

Beim Podcast von UX Heroes by Simplease nehmen die Superhelden der User Experience die Masken ab. Hier berichten sie, wie LEGO Serious Play helfen kann, Herausforderungen zu überwinden und Komplexität begreifbar zu machen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Du hast Fragen zu LEGO Serious Play und unseren Methoden?

Dann nimm hier Kontakt mit mir auf oder vereinbare direkt Deinen kostenlosen Gesprächstermin.

Jetzt anrufen Jetzt E-Mail schreiben