LEGO Serious Play-Grundlagen

Was ist LEGO Serious Play?

LEGO Serious Play (LSP) wurde von der LEGO®-Gruppe entwickelt, um abstrakte Probleme greifbar zu machen und so die Innovationsfähigkeit und Leistung von Mitarbeitern, Teams und Unternehmen zu steigern. Speziell zusammengestellte LEGO-Steine dienen dabei als Medium. So entstehen metaphorischen Modelle, die zu einer Versachlichung und Veranschaulichung eines Themas führen. 

Speziell in der LEGO Serious Play-Methode ausgebildete und zertifizierte Trainer, wie ich es bin, führen dabei durch einen LEGO Serious Play-Workshop. Diese LSP®-Workshops sind sehr schnell, sehr sachlich und konfliktfrei und daher besonders effizient. Jeder der Teilnehmer trägt zu gleichen Teilen und gleichberechtigt zum Ergebnis bei. So können bereits in vier Stunden substanzielle Ergebnisse erzielt werden, die von allen Teilnehmern gleichermaßen getragen werden.

LEGO Serious Play hat nicht unerheblich dazu beigetragen, dass die LEGO-Gruppe heute der erfolgreichste Spielzeughersteller der Welt ist.

» Mehr lesen…

Wofür lässt sich LEGO Serious Play einsetzen?

LEGO Serious Play-Workshops werden zur Strategieentwicklung eingesetzt, für die Teamentwicklung, die Verbesserung der Kommunikation oder das Lösen von Konflikten. Sie finden im Bereich Human Resource Anwendung bspw. für die Erstellung von Stellenprofilen, im Coaching, der Führungskräfte-Entwicklung und im Change-Management. LEGO Serious Play (LSP) unterstützt aber auch bei der Entwicklung neuer Geschäftsbereiche, Produkte oder Marken.

Ich wurde vom Entwickler der LEGO Serious Play-Methode ausgebildet und in der Moderation von LEGO Serious Play-Workshops zertifiziert.
Jens Dröge

Kreativität – der Schlüssel für neue Ideen

LEGO Serious Play wurde aus der Not heraus geboren: Auf Initiative von Kjeld Kirk Kristiansen, Haupteigentümer von LEGO® wollte sich das Unternehmen in einer schweren Krise von den althergebrachten Strategieentwicklungsmethoden lösen und neue Wege der Strategieentwicklung finden. Robert Rasmussen, damaliger Leiter der Produktentwicklung Lego Education und die beiden renommierten Schweizer Professoren Johan Roos und Bart Victor (International Institute for Management Development (IMD), Lausanne) bildeten das Entwicklungsteam für LEGO Serious Play. Dank LSP steht LEGO heute besser da als je zuvor.

Heute hat sich die LEGO Serious Play-Methode zu einem wirkungsvollen Tool entwickelt, mit dem Komplexität einfach und effizient dargestellt und schnelle, kreative Lösungsansätze gefunden werden können. Das gilt für Strategiefragen genauso wie für Themen der Teamentwicklung, Human Resource oder der Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsfelder.

Das Erfolgsgeheimnis von LEGO Serious Play-Workshops? Die Teilnehmer kommunizieren intensiv miteinander und erfahren neue Denkimpulse. Das liegt daran, dass vielschichtige Themen mithilfe speziell ausgewählter LEGO-Steine „begriffen“ werden. LEGO Serious Play setzt auf die Hand-Gehirn-Verbindung – unsere Hände sind immerhin mit 70-80 % unserer Gehirnzellen verbunden. Denken in Verbindung mit körperlicher Bewegung und dem Empfinden der Hände führt nachweislich zu einem tieferen, dauerhafteren Verständnis von Themen. LEGO® ist hier ein Hilfsmittel: Ideen und Lösungen entstehen intuitiv.
Durch den Transfer auf ein Modell wird zudem nicht über persönliche Befindlichkeiten geredet. Egos treten in den Hintergrund, Themen werden durch das LEGO®-Modell versachlicht. LEGO Serious Play gelingt es somit, Streitigkeiten und Konflikte auszuklammern, diskutiert wird über das wirklich Wesentliche. Das führt zur schnellen und effizienten Ergebnisfindung.

Es bedarf neuer, innovativer Ansätze um den zunehmenden Herausforderungen einer digitalisierten und internationalen Wirtschaft zu begegnen. LEGO Serious Play ist perfekt dafür geeignet.

100% aller Teilnehmer

würden einen LEGO Serious Play-Workshop weiterempfehlen. Hier nur vier Beispiele von vielen:

"Ich habe Kreativität, Freiheit und Interaktion erfahren."
Workshopteilnehmer bei Balluff
"Die Abstraktion auf Figuren macht die Aussagen klarer."
Workshopteilnehmer bei Allianz
"Ich habe neue Blickwinkel eingenommen!"
Workshopteilnehmer bei b_Werk
"Interaktiv und spielerisch kann man sehr gut komplexe Situationen darstellen!"
Workshopteilnehmer bei Karlshochschule

Du willst mehr über LEGO Serious Play erfahren?

Lego Serious Play und Jens Dröge im Magazin Zukunft gestalten

Zukunft gestalten

Artikel von Jens Dröge über LEGO Serious Play

Wie Du mit LEGO Serious Play Workshops effizient gestaltest? Mehr dazu hier:

Download

Wie Du mit LEGO Serious Play Workshops effizient gestaltest... 

Lewis Pinault

Ex-General Manager LEGO® Serious Play

moderiert einen LSP Workshop

Jens Dröge - Deutscher Autor von SERIOUS WORK - dem LEGO SERIOUS PLAY-Buch

Buch-Tipp

Ex-General Manager LEGO® Serious Play

Als weiterführende Lektüre empfehle ich das Buch “Serious Work — How to facilitate Meetings & Workshops using the LEGO Serious Play-Method"

Hast Du Fragen zu LEGO Serious Play?
Oder planst Du einen LEGO Serious Play-Workshop? Dann ruf mich an unter +49 7123 37 60 396, sende mir eine SMS oder ein E-Mail, um zu erfahren, wie ich Dir helfen kann.
Zum Kontakt