LEGO Serious Play online: Das Modell in die Kamera präsentieren

online LEGO Serious Play: Wie man sein Modell 360 Grad präsentieren kann

Das LEGO Serious Play online funk­tio­niert, haben wir schon bewie­sen — sowohl im indi­vi­du­el­len Modell (AT1 / Bau­stu­fe 1) und im gemein­sa­men Modell (AT2 / Bau­stu­fe 2). Dabei prä­sen­tiert jeder sei­ne Model­le in die Kame­ra. Und um jedes Modell von allen Sei­ten betrach­ten zu kön­nen, gibt es einen Trick:

In vie­len online LEGO Serious Play — Work­shops habe ich es erlebt, dass Teil­neh­mer ihre Model­le ein­fach in die Kame­ra hal­ten. Dabei ver­de­cken jedoch die Fin­ger oft wich­ti­ge Tei­le, oder aber das Modell bleibt ein­fach “sta­tisch” aus einer Rich­tung prä­sen­tiert. Das Dre­hen erfor­dert dann oft etwas “Akro­ba­tik” und manch­mal gehen Tei­le kaputt.

Die Lösung: Der Lollipop!

Die Lösung ist denk­bar ein­fach: Aus einem run­den Stein und einer Anten­ne (und ggf. aus einer klei­nen Boden­plat­te) baut man ein Pla­teau, auf das man das fer­ti­ge Modell auf­ste­cken kann. Die Anten­ne nutzt man als Hal­te­rung, wie ein Eis am Stiel oder ein Lol­li­pop. So kann man das Modell leicht in die Kame­ra hal­ten, nach allen Sei­ten dre­hen und die Sicht­bar­keit für die ande­ren ehrö­hen.

Einfacher Trick — große Lösung

gel­ber run­der Stein

Anten­ne

fer­ti­ger “Lol­li­pop”

online LEGO Serious Play: Wie zeigt man sein Modell in die Kamera, ohne das die Finger das Modell verdecken und das Modell 360 Grad gut sichtbar ist?

So wird das Modell 360 Grad prä­sen­tiert

Das ist nur einer von vielen Tricks, die Sie erleben und lernen können…

… ent­we­der in einem unse­rer Work­shops — egal ob online oder prä­senz — oder in der ein­zi­gen LEGO SERIOUS PLAY — Aus­bil­dung, in der Sie all die­se Tech­ni­ken nicht nur erle­ben, son­dern sel­ber ab der ers­ten Stun­de anwen­den wer­den.

Durch Vor­ma­chen, sel­ber Üben und Feed­back bekom­men Sie sofort die Sicher­heit, die Sie brau­chen, um sofort nach der Aus­bil­dung Ihren ers­ten Work­shop durch­füh­ren zu kön­nen.

Fah­ren lernt man nicht auf dem Bei­fah­rer­sitz!

, , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü