Fallstudie: LEGO Serious Play Ergebnisse nach 1 Jahr: Follow-up Workshop

Im Dezember 2018 habe ich einen 2‑tägigen Workshop zur Erarbeitung einer Zukunftsvision moderiert. Diese Zukunftsvision wurde mit 25 Personen mit LEGO Serious Play gebaut. Die Abstimmung erfolgte mit den Scales of Agreement.

Im Janu­ar 2020 wur­de ich von der Fir­ma zu einem Fol­­low-up Work­shop ein­ge­la­den. Ich soll­te anhand der LEGO Serious Play Ergeb­nis­se aus dem Vor­jahr den Chan­­ge-Pro­­­zess über­prü­fen und ggf. anpas­sen. Gleich­zei­tig wur­den neue Pro­jekt­teams gegrün­det. Das war der Beginn der zwei­ten Pha­se des Veränderungsprozesses.

Was aber passierte nach dem ersten Workshop im Dezember 2018:
  • An den Work­shop schlos­sen sich wei­te­re Work­shops an
  • In die­sen Work­shops wur­den die Inhal­te des Modells zu The­men­blö­cken zusammengefasst
  • Die­se The­men­blö­cke wur­den zu Teil­pro­jek­ten erklärt
  • Die Mit­ar­bei­ter durf­ten sich frei­wil­lig für die Pro­jek­te bewerben.
  • Dazu wur­den sie vom Tages­ge­schäft freigestellt.
  • In ers­ten Work­shops wur­den Ideen gesam­melt, die auf die Visi­on einzahlen
  • Es wur­den ers­te Maß­nah­men aus­ge­ar­bei­tet, in die Umset­zung gebracht und implementiert.
Das Bemerkenswerte:

Alle mei­ne Work­shops enden mit kon­kre­ten Ergeb­nis­sen und Maß­nah­men. In der Regel wer­de ich aber nicht ein­ge­la­den, um nach einem Work­shop die Ergeb­nis­se zu über­prü­fen und in der Umset­zung zu assistieren.

Daher war es für mich beson­ders erhe­bend zu sehen, wie im Nach­gang Pro­jekt­teams gegrün­det wur­den. Und auch zu erle­ben, wie aus einem LEGO Serious Play-Modell Ergeb­nis­se tat­säch­lich umge­setzt wer­den, war ein groß­ar­ti­ges Gefühl.

Beson­ders bein­dru­ckend war für mich, dass alle Betei­lig­ten die Geschich­te des Modells nach 14 Mona­ten noch genau­so wie­der­ge­ben konn­ten, wie am Tag des eigent­li­chen Workshops.

Das sich die­se Lei­den­schaft, die in einem LEGO Serious Play-Work­­shop ent­flammt, über 12 Mona­te hält, war für mich ein Beweis, das die Metho­de funk­tio­niert – und wie!

2 Tage Zukunftsworkshop zur Erstellung einer strategischen Vision mit 25 Personen und zum Formen einer "Guiding Coalition": Fallstudie von Jens Dröge
Fallstudie: LEGO Serious Play Ergebnisse nach 1 Jahr: Follow-up

Ergebnisse und Strategien mit Substanz…

… lie­fe­re ich mit mei­nem Team in Work­shops — egal ob online oder Prä­senz — mit LEGO Serious Play.  Auch in Kom­bi­na­ti­on mit ande­ren Inter­ven­tio­nen. Oder Sie ler­nen, wie man Ergeb­nis­se kon­kret erzielt: in mei­ner LEGO SERIOUS PLAY — Aus­bil­dung.  In die­ser erle­ben Sie all die­se Tech­ni­ken nicht nur, son­dern wen­den Sie sel­ber ab der ers­ten Stun­de an.

Spre­chen Sie mich an!

, , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

*

Menü